Gottesdienste im Sommer 2020

 

Sonntag,    11.00h    Gottesdienst auf der Wiese am Pfarrgarten
28. Juni 

Sonntag,     11.00h    Gottesdienst (Trauthig)
5. Juli                       Kirche 

Sonntag,     11.00h    Gottesdienst Kirche unterwegs (Haßler)
12. Juli                     Treffpunkt an der Kirche, siehe gesonderte Ankündigung 

Sonntag,     11.00h    Gottesdienst (Trauthig)
19. Juli                     Kirche 

Sonntag,     11.00h    Gottesdienst (Trauthig)
26. Juli                      Kirche 

Sonntag,     11.00h    Gottesdienst (Trauthig)
2. August                  Kirche

Sonntag,     11.00h    Gottesdienst (Zupp)
9. August                  Kirche 

Sonntag,     11.00h    Gottesdienst (Haßler)
16. August                 Kirche 

Sonntag,     11.00h    Gottesdienst (Ringtausch)
23. August

Sonntag,     11.00h    Gottesdienst (Haßler)
30. August

Samstag und Sonntag, Konfirmationsgottesdienste
5. und 6. September    siehe gesonderte Ankündigung

 

 

Mit Vorsicht und Abstand - Neustart der Gottesdienste und mehr

Seit Mitte Mai feiern wir wieder Gottesdienste in der Kirche. Der Schutz unseres Nächsten ist natürlich wichtig. Darum ist vieles anders. Aktuell finden 30-50 Personen Platz in der Kirche. Weiterhin müssen wir die Kontaktdaten aller Besucher notieren und das Singen dem Kantor überlassen, jedenfalls innerhalb der Kirche. Unsere Gottesdienste sind kürzer und finden ohne Abendmahlsfeiern statt. Taufen feiern wir in besonderen Gottesdiensten.

Bei gutem Wetter wollen wir auf der Wiese am Pfarrhaus die Gottesdienste feiern. Da darf jede und jeder selbst singen. Und es können mehr Menschen daran teilnehmen. Eine Verstärkeranlage hat uns der Kirchbauverein gestiftet. Mehr zu den Freiluft-Gottesdiensten lesen Sie auf der Rückseite.

Auch unser Gemeindehaus öffnet sich: Der Chor kann mit strengen Auflagen wieder proben und die Konfirmandinnen und Konfirmanden treffen sich, aber mit Abstand. Ein erster KiBiTag ist geplant (siehe Seite 7). Wann die anderen Gruppen neu starten, wird sich zeigen. Auch für die Familien, die bei uns ihre Feste feiern wollen, suchen wir nach Lösungen. Wenn Sie dazu Fragen oder Ideen haben, rufen Sie uns einfach an.

Leider müssen in Segendorf die Gottesdienste weiter ausfallen. Wenn Sie einen Fahrdienst zur Kirche in Niederbieber wünschen, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro.

In den vergangenen Wochen haben viele die Angebote im Internet, auf Facebook und im Offenen Kanal genutzt. Unser Online-Gottesdienst mit der Musik von „ABBA“ wurde von vielen angeschaut. Über das grosse Feedback haben wir uns sehr gefreut! Auch manche Predigt und Lieder für die Krabbelgruppe sind auf unserem youtube-Kanal EvKiToSeNi betrachtet worden. In diesen Tagen arbeiten wir intensiv an der Neugestaltung der Homepage. Und wer die glücklichen Gesichter bei unserer Ökumenischen Pfingst-Aktion gesehen hat, der wird das nicht so schnell vergessen. Mehr dazu auf Seite 16.

So kommt in diesen Tagen Neues voran. Vielleicht löst diese Krise auch in unserer Gemeinde Ideen und Projekte aus, die bleiben, wenn wir die Krise bewältigt haben. Bleiben wir – mit Abstand – gemeinsam unterwegs!

Die Kirche ist geschlossen, aber unsere Herzen sind offen. März 2020

Unsere Kirche und das Gemeindehaus sind aktuell geschlossen. Aber wir können trotzdem zusammen sein: Wir bleiben zusammen, wir beten für uns und für andere. Wir teilen unsere Sorgen, unsere Hoffnung und unsere Ideen.

In diesen Tagen und Wochen können wir viel füreinander tun. Niemand soll allein bleiben.

Jeden Sonntag um 11 Uhr beten wir. Eine(r) in unserer Kirche. Und wir laden Sie ein, zu Hause dies auch zu tun. Anregungen dazu finden Sie im kommenden Gemeindebrief, auf unserer Facebook-Seite (Evangelische Kirchengemeinde Niederbieber) und bald hier auf der Homepage.

Ihr Anliegen, Ihre Bitten, Wünsche und Ideen können Sie uns mitteilen. Wir bringen sie jeden Sonntag ins Gebet.

Wir organisieren - wo möglich – Unterstützung für Menschen, die Hilfe brauchen.

Wenn Sie von uns Nachrichten und Informationen bekommen wollen, schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Kontakt“ an: niederbieber@ekir.de

Dann können wir Sie über E-Mail erreichen.

Wenn Sie Anregungen und Bitten an uns senden möchten: Schreiben Sie uns unter dem Betreff „Anregung“ oder „Bitte“ ebenfalls eine E-Mail an: niederbieber@ekir.de Wir melden uns dann umgehend zurück.

Sie haben kein Internet?

Rufen Sie uns an: Tel. Gemeindebüro 53364 / Tel.  Pfarrer Haßler: 53296. Nutzen Sie auch den Anrufbeantworter.

Wir rufen Sie zurück.

Aktuelle Informationen und Kontaktmöglichkeiten bekommen Sie über unsere neue Facebook-Seite: Evangelische Kirchengemeinde Niederbieber.

Ihre Evangelische Kirchengemeinde Niederbieber 

In veränderten Zeiten - der etwas andere Gottesdienst

Es gibt viele Möglichkeiten, sonntags Gottesdienste zu erleben, Spiritualität zu erfahren und zu teilen.

Die Fernsehsender ARD und ZDF übertragen jeden Sonntag Gottesdienste. Auch im Radio kann man Rundfunkgottesdienste und zum Teil täglich aktuelle Andachten hören. Auf den Internetseiten der Kirchen im SWR gibt es auch weitere Angebote zu Spiritualität und Gebet: www.kirche-im-swr.de

Angebote in Neuwied:

Im Kirchenkreis Wied sind gerade viele kreative Köpfe engagiert, damit wir einen kleinen Online-Gottesdienst erleben und teilen können. Dazu wird es weitere Formate über Instagram und Youtube geben. Auch der „offene Kanal“ Neuwied (ok4.tv) wird in Zukunft voraussichtlich einen Gottesdienst aus Neuwied zeigen.

Sie finden diese Angebote bei facebook unter: www.facebook.com/wiedevangelisch

bei Instagram unter: www.instagram.com/wiedevangelisch

oder über die Homepage des Ev. Kirchenkreises Wied: www.wied.ekir.de

 

 

Wenn Sie auf die Überschrift klicken, werden Ihnen auf You Tube Gottesdienste aus Gemeinden des evangelischen Kirchenkreises Wied angezeigt. 

In Corona-Zeiten eine Möglichkeit, Gottesdienst zu feiern und mit der Gemeinde in Verbindung zu bleiben!!!

Einen herzlichen Gruß

Ihr Pfarrer Martin Haßler 

Mitteilung

Zum Schutz aller, die unsere Gemeinde besuchen und in ihr mitarbeiten, haben wir folgende Entscheidungen getroffen:

Der Gottesdienst am 15. März fällt aus. Ob die Gottesdienste in den kommenden Wochen bis Ostern stattfinden, wird kurzfristig entschieden.

Es fallen (voraussichtlich bis zum Ende der Osterferien) dauerhaft aus:
-       die Krabbelgruppen
-       die Frauenhilfe
-       die Proben des Kirchenchores
-       die Konfirmandengruppen

Es fällt aus:

-       Konfirmandentag am 21. März
-       der KiBi-Tag am 28. März
-       der Vortrag und die Jahreshauptversammlung des Kirchbauvereins 
      am 30. März
-       Mittagessen am 8. April im Gemeindehaus

Alle diese Maßnahmen dienen dem Schutz vor einer raschen Ausbreitung des Coronavirus. Unser Gesundheitssystem soll weiterhin arbeitsfähig bleiben und schwer Erkrankten helfen können.

Grundlage unserer Entscheidung sind aktuelle Empfehlungen der Ev. Kirche im Rheinland an alle Gemeinden.

Wir bitten alle, sich an die Hygieneempfehlungen zu halten.
Uns ist wichtig: Unser Pfarrer und alle Mitarbeitenden der Gemeinde sind telefonisch erreichbar und für sie da!
Unterstützen wir uns alle gegenseitig durch aktives Telefonieren mit Menschen, die isoliert sind.
Fragen Sie nach, wo Sie Unterstützung leisten können.  
Schließen Sie alle Hilfskräfte und erkrankten Menschen in Ihr Gebet ein.

Für das Presbyterium: Pfarrer Martin Haßler